Fünf Kinder liegen auf dem Boden und sehen zur Kamera. Links ist der älteste Bub, daneben das älteste Mädchen. In der Mitte schaut ein sehr junges Mädchen hinter den vorderen vier Kids hervor. Rechts sind noch ein Junge und ein Mädchen.
Fünf Kinder liegen auf dem Boden und sehen zur Kamera. Links ist der älteste Bub, daneben das älteste Mädchen. In der Mitte schaut ein sehr junges Mädchen hinter den vorderen vier Kids hervor. Rechts sind noch ein Junge und ein Mädchen.
 

Hilfe bei Hausaufgaben, Aufsatz oder Referat über Johann Sebastian Bach

Ein Referat, ein Aufsatz, eine Hausaufgabe. So machen es die Profis: Zunächst einfach in flotten neun Minuten erst mal „'rein ins Thema“. Das heißt: Schau dir als Erstes doch 'mal mein Video an. Mit der Musik von Johann Sebastian Bach und mit den Orten und Städten, in denen er lebte. Und eigentlich mit allem Wichtigen, von vor der Geburt bis nach seinem Tod: alles auf den Punkt. Viel Spaß beim Ansehen. 

Ausgerechnet Bach. So heiße auch ich. Und meine Frau ebenfalls. Genauer? Peter Bach jr., der Vorname meiner Frau ist Renate. Seit 2011 begeistern wir uns für den Komponisten und seit diesem Jahr lang habe ich ein inzwischen gewaltiges Bach-Portal zusammengestellt. Renate hat in dieser Zeit den Stammbaum von Johann Sebastian Bach weiter erforscht. Falls deine Hausaufgabe, das Referat, der Vortrag oder dein Aufsatz nicht nur purer Text werden sollen, dann findest du hier auf dieser Seite auch noch einige Fotos zum Thema. Bei Bach über Bach gibt's dann aber zusätzlich noch Tonnen an Motiven mehr: Bilder, Holzstiche, Stahlstiche, Radierungen, Gemälde, Zeichnungen und vieles mehr. Wir beide haben eine riesige Bitte: Falls dir diese, meine Seite bei deinem Job geholfen hat, also entweder diese hier, oder aber, viel besser noch, das ganze Portal Bach über Bach, dann informiere doch bitte deinen Lehrer oder deine Lehrerin – wahrscheinlich ist es ja der Musiklehrer oder die Musiklehrerin – von meinen Homepages. Vielleicht kennt er oder sie diese Websites ja noch nicht und wir wünschen uns sehr, dass jeder Musiklehrer weiß, dass es sie gibt. Dafür schon jetzt ganz herzlichen Dank an dich und viel Erfolg bei deinem Referat, Vortrag, Aufsatz oder deiner Hausaufgabe über Johann Sebastian Bach.

 

 

Anzeige = Werbung = Reklame


Musik-Geschenke über Musik-Geschenke, zum Beispiel Musik-Kalender, Musik-T-Shirts und Musik-Tassen

Wir bitten herzlich um Support, unsere Bach-Mission mitzufinanzieren ... hier erfährt man mehr.

 

 

99 tolle Musik-Kalender, coole Komponisten-Kalender und schöne Bach-Kalender ... plus ... Orgel-Kalender

Bach-Kalender, Komponisten-Kalender und Musikkalender: Das gibt es im Verlag Bach 4 You, dem kleinen Kalender-Verlag in Süddeutschland. Immer sind es drei Kalendergrößen. Und es gibt sie 2023 + 2024. Zum Shop.

 

 


Ende ... der Anzeige ... der Werbung ... der Reklame

 

 

Zunächst: Hier findest du keine fertige Hausarbeit oder den Aufsatz, den du ja selber zusammenschreiben sollst. Die Aufgabe, dein Referat zu gestalten, bleibt dir also erhalten. Aber ich habe mich so viel, in den vergangenen Jahren, mit Johann Sebastian Bach beschäftigt, dass ich glaube, dir mit deinem Aufsatz, deinem Referat, der Hausaufgabe oder Hausarbeit ganz gute Tipps geben zu können, die du dir sonst mühsam und ohne mich suchen und erarbeiten müsstest. Los geht's.

 


Zu Einleitung, Hauptteil und Schlussteil deines Referates über den Meister Johann Sebastian Bach aus Thüringen

 

Also zur Hausaufgabe, deinem Referat über Johann Sebastian Bach. Du beginnst diesen Job am besten, wie jeden Aufsatz, mit der Einleitung. Dann folgt der Hauptteil, dann der Schlussteil. Also, warum fängst du dieses Referat nicht einfach wie eine Biografie an? Eigentlich wie jede Biografie über Johann Sebastian Bach, nämlich mit der Genealogie. Das heißt, mit der Familie von Bach, beziehungsweise den Vorfahren dieses Ausnahmekünstlers. Was musst du zu dieser Hausaufgabe bedenken? Lass' am besten vieles mit seinen Ahnen weg. Die Bach-Genealogie ist ungeheuer verwirrend und kompliziert. Was zählt: Es gibt zwei Start-Daten – also Jahre, in denen es losgeht  sozusagen. 1504, dieses Datum wird als erstes Jahr von einem Bach in einem historischen Brief erwähnt: Da soll alles begonnen haben. Da waren die Bachs aber noch keine Musiker. Und dann ist es aber auch das Jahr 1619. Zu 1504 gibt es den Namen Hans. Aber man weiß nicht, wann dieser Hans geboren war und auch nicht wo. Mit diesem Jahr 1504 gibt es Ärger mit deinem Lehrer. So unbekannt ist es. Sogar der Wikibeitrag zu ihm ist von vorne bis hinten falsch. Denn ich habe es erst vor kurzer Zeit erforscht. Und 1619? 1619 stirbt in Wechmar in Thüringen genau der Veit Bach, der urkundlich belegt ist. Dieser Veit Bach ist der Ururopa von JSB. Er ist auch der erste Musiker in der Familie. Und woher weiß man das? Weil es Johann Sebastian Bach selbst aufgeschrieben hat. 51 Musiker hat er in seinem Ursprung der musicalisch-Bachischen Familie zusammengestellt. 53 Personen, aber zwei waren eben keine Musiker. Musikerinnen in dieser Familie, und die gab es tatsächlich, hat Bach einfach weggelassen. Also liegst du richtig, wenn du es so beginnst Alles begann mit Veit Bach, der 1619 gestorben ist und das war in Wechmar in Thüringen. Er war der erste Musiker in der Musikerfamilie Bach und der Ururopa von Johann Sebastian Bach.

 

Johann Sebastian erwähnt also Veit Bach als No. 1 in seiner Zusammenstellung dieser 53 männlichen Bachs, von denen fast alle Musik spielten. Diese Zusammenstellung wird oft als Stammbaum definiert. Es ist aber keiner. In diesem Ursprung der musicalisch-Bachischen Familie, den Bach-Experten auch kurz „Ursprung“ nennen, hat der Meister nämlich vieles, was in einem Stammbaum nötig ist, einfach weggelassen. Das Wichtigste, was fehlt, sind auf jeden Fall die Musikerinnen. Das, was als Original über diese 53 Herren heute noch existiert, ist eine handschriftliche Kopie von seiner Enkelin, die Bachs Original abschrieb. Und es gibt noch eine weitere Abschrift. Das war dann eine Abschrift von der Abschrift von Bachs Sekretär. JSBs Original existiert heute leider nicht mehr. JSB steht bei Bach-Fans – du hast es geahnt – für Johann Sebastian Bach. Für deinen Aufsatz, dein Referat oder deine Hausaufgabe ist die Herkunft der Bache, wie man sie damals nannte, eine weitere Falle. Johann Sebastian schrieb, die Bachs kamen aus Ungern. Achtung, er schreibt, sie kamen aus Ungern, mit einem „ . Also nicht Ungarn. Richtig ist aber, dass sie über zwei Generationen hinweg aus Deutschland ausgewandert waren und dann wieder eingewandert sind. Aber Vorsicht, lasse das besser weg. Meine Forschung ist zu frisch und zu quergestrickt und es ist Streit zwischen dir und deinem Lehrer oder deiner Lehrerin vorprogrammiert. Die Wiege dieser berühmten Musikerfamilie ist nämlich mit neunundneunzig Prozent Wahrscheinlichkeit in Thüringen und damit in der Nähe von Wechmar. Richtig ist: Diese Bachs haben zwar auch eine Weile im Ausland gelebt, aber sie stammten nicht aus Ungarn“. Und schon überhaupt nicht aus Preßburg, das heute übrigens Bratislava heißt. Früher schrieb man Pressburg genau so wie ich oben. Heute schreibt man es Pressburg. Übrigens sind die Bache die größte und auch die bedeutendste Musikerfamilie der Welt und aller Zeiten. Und das mit gewaltigem Abstand vor den Musikerfamilien Wagner und Liszt und der Kelly Family und den Jacksons/Presleys.

 

Achtung: Lasse am besten die komplette Geschichte rund um die Herkunft der Bachs besser ganz weg. Außer, du willst einen richtigen Streit mit deinem Lehrer oder deiner Lehrerin beginnen. Und warum kann das passieren? Weil 99 Prozent aller Bach-Fans, Bach-Biografen und Bach-Wissenschaftler sich sicher sind, dass die Bachs eben doch aus Ungarn kommen. Renate und ich haben herausgefunden, dass es – laut einem wesentlichen Dokument – noch drei Generationen früher gab (... also vor diesem Veit in Wechmar), die man der Bach-Genealogie zuordnen kann. Und diese Generationen lebten tatsächlich in Thüringen, in Tschechien und in Österreich. Wenn du wirklich ganz, ganz ... wirklich tief in die tatsächlich hoch komplizierte Materie der Bach-Genealogie eintauchen möchtest, dann bist du – sozusagen – herzlich eingeladen. Mit einem Klick auf diesen Link. Und mit diesem Wissen kannst du dann auch deine Lehrerin oder deinen Lehrer – vielleicht – überzeugen, wenn der das dort auch nachliest.

In einem kurzen Aufsatz ist das sicher nicht ganz so wichtig: Hier war Veit Bach, der Ururgroßvater von Johann Sebastian Bach, Müller und Bäcker. Im Bild oben siehst du die heutige Veit-Bach-Mühle in Wechmar in Thüringen. Sie wurde um ein Haar für den Bau einer neuen Straße abgerissen. Und in dieser Mühle hat er wohl auch zum Takt des Mühlrades musiziert.

 

 


Die Einleitung für deine Hausaufgabe: Wie fängst du am besten an?

 

Wie würde ich das tun? Nun ... setze den Namen des Menschen, um den es in deinem Aufsatz geht, als erstes vornean. Da schreibst du, dass Johann Sebastian Bach einer der berühmtesten Musiker auf der Welt ist und dass er in der Zeit des Barock gelebt hat. Johann Sebastian Bach war auch die Lichtgestalt (... also der mit großem Abstand Berühmteste in dieser Family), das heißt der Beste in der größten und auch berühmtesten Musikerfamilie der Welt. Dann addierst du noch seine Geburtsdaten, nämlich 1685 in Eisenach in Thüringen geboren ... und gestorben ist er 1750 in Leipzig in Sachsen. Sein Vater, sein Opa, sein Uropa und auch sein Ururopa waren ebenfalls schon Musiker. Johann Sebastian Bach war das achte von acht Kindern. Er heiratete zweimal in seinem Leben und wurde Vater von 20 Kindern. So ... nun pickst du dir ein paar Eckwerte in diesem Abschnitt heraus, formulierst drei oder vier Sätze ... und deine Einleitung ist fertig.

 


Der Zeitablauf für deine Hausaufgabe: Kindheit und Jugend von Bach ... Eisenach, Ohrdruf und Lüneburg

 

Der Hauptteil in deiner Hausaufgabe, dem Referat oder deinem Aufsatz über Johann Sebastian Bach: Er beginnt natürlich mit Bachs Kindheit und seiner Jugend. Dann folgt das Arbeitsleben des Meisters als Musiker. Wichtig vorweg für dich zu wissen ist, dass sich Spannendes über den Musiker nicht gleichmäßig auf seine Lebenszeit verteilt. Soll ein Referat oder eben dein Aufsatz also auch spannend werden, ist es sicherlich sinnvoll, das Leben von Johann Sebastian Bach in zwei Teile zu zerlegen. Zunächst alles vor seiner Zeit in Leipzig, dann seine Zeit in Leipzig. In Leipzig war er 27 Jahre lang, die letzten 27 Jahre. Also mehr als die Hälfte seines Berufslebens, sogar mehr als die Hälfte seines musikalischen Lebens. Geboren ist Johann Sebastian Bach 1685 in Eisenach, gestorben ist er 1750 in Leipzig (... hatten wir oben schon). Spannend machst du dein Referat oder deinen Aufsatz, wenn du einbinden kannst, dass Bach zwar in Eisenach aufwuchs, aber nicht im Bachhaus geboren ist. Das dachte man aber über 100 Jahre lang. Mit neun und fast zehn Jahren verlor Johann Sebastian Bach zuerst seine Mutter, dann seinen Onkel und schließlich auch noch seinen Vater. Spannend in der Zeit in Eisenach ist, dass er bereits mit dem Vater zu Veranstaltungen musizieren ging. Die Hälfte seiner Geschwister wurde übrigens nicht erwachsen, sondern starb schon früher. Übrigens: Hier erfährst du für deinen Aufsatz, deine Hausaufgabe oder dein Referat nur relativ wenig über das Leben von Johann Sebastian Bach, sondern hauptsächlich, wie man einen Aufsatz oder ein Referat über den Musiker bauen kann, also das Gerüst ... sozusagen. Meine FAQ sind dann aber der nächste und ein perfekter Schritt, um deinen Aufsatz, die Hausarbeit oder das Referat perfekt zu gestalten.

Im Hauptteil meiner Seite zum Thema Referat, Hausaufgabe oder Aufsatz gibt's nun hier die Stadt Nummer 1 im Leben von Johann Sebastian Bach: Es ist Eisenach in Thüringen. Oben sieht man links das gelbe Bachhaus. Dort ist er aber nicht geboren, das war etwa eine Minute entfernt. Dort ... lebten die Bachs 1685. Rechts daneben ist oben das top-moderne Bach-Museum und – nochmals – davon rechts, relativ winzig, sieht man das Bach-Denkmal.

 

 

Hausaufgabe JSB, nächster Part: Ohrdruf. Hier lebte Johann Sebastian Bach nach dem Tod seiner Eltern bei seinem ältesten Bruder. Dorthin lief er, nachdem in Eisenach keiner mehr Geld mit Musik verdienen konnte. Johann Sebastian hatte ja noch einen zweiten Bruder, der ebenfalls älter war. Mit ihm und seiner großen Schwester lebte er bis zum Tod von Vater und Mutter in Eisenach. Und mit seinem älteren Bruder zog er dann zu diesem ältesten Bruder nach Ohrdruf. Dort lebten dann also drei Bach-Brüder. Der Älteste der drei war allerdings kein Kind mehr. Er war schon verheiratet, hatte selbst ein Kind und natürlich ... auch einen Beruf. Highlight in der Zeit in Ohrdruf ist die Geschichte mit dem Notenheft mit Werken damals berühmter Komponisten, das Johann Sebastian unbedingt abschreiben wollte. Der Bruder aber erlaubte es ihm nicht und so angelte es sich der kleine Johann Sebastian aus einem Schrank mit Gitterstäben, schrieb's ab und wurde vom Bruder erwischt, als er das Abgeschriebene zu spielen übte. Der älteste Bruder nahm ihm die Abschrift nicht nur weg, sondern Johann Sebastian bekam sie nie wieder. In Ohrdruf lernte Bach übrigens auch seinen Freund Georg Erdmann kennen.

 

Nächster Abschnitt in deiner Hausaufgabe, deinem Aufsatz oder deinem Referat: die Zeit in Lüneburg. Dorthin liefen ( ! ) Bach und sein Freund Erdmann. Es war damals eine unglaublich weite Strecke, ganze 300 Kilometer. Eine Kutschfahrt hätte aber sehr wahrscheinlich sogar länger gedauert, weil Kutschen sehr oft liegenblieben und wenn so etwas passierte, dann war der Aufenthalt, bis es weiterging, recht lang. Das passierte, wenn zum Beispiel ein Rad repariert werden musste. Postkutschen blieben oft auch einfach auf schlammigen Straßen stecken. Und es kostete eine Stange Geld, damals so zu reisen. Besonderes passiert ist in Lüneburg nicht. Bach ging dort weiterhin zur Schule. Aber das ist relativ unwichtig, je nachdem, wie lang dein Referat eben werden soll. Gesungen hat er dort bereits und sich sein erstes Geld verdient. Das durfte er allerdings nicht alles behalten. Ein Tipp: Auf meiner Homepage Bach über Bach sind fünf verschieden lange Kurzbiografien und auch Fakten eingestellt. Da gibt's einen Steckbrief und ja auch noch die FAQ. Plane zunächst, wie lang dein Werk denn werden soll. Danach entscheidest du dich für die entsprechende Kurzbiografie. Je länger, logo, desto ausführlicher ist alles. Aber bitte: Übernehme es nur als Grundlage, „copy and pasten ist uncool.

 

Next Step in deinem Aufsatz, der Hausaufgabe oder deinem Referat: Bachs Schulzeit, zusammengefasst. Bach war in Eisenach ein mittelmäßiger Schüler, weil er wohl oft fehlte, weil er mit dem Vater auf Veranstaltungen musizierte. Geld verdienen war damals wichtiger als Schulbildung. In Ohrdruf war er in der Schule dann aber sehr gut, weil sein Bruder sich um seine Erziehung kümmerte. Und in Lüneburg schloss er ebenfalls mit Erfolg ab. Er hätte danach an einer Universität studieren können. Wollte er aber nicht. Auch nach Thüringen lief ( ! ) er wieder zurück. Damit endete die Schulzeit von Johann Sebastian Bach.


Für deinen Aufsatz merken: Es gibt drei Locations, als Johann Sebastian Bach jung war ... in fünf hat er gearbeitet

 

Das erste halbe Jahr nach seiner Zeit in Lüneburg hat Johann Sebastian Bach wohl in Thüringen verbracht, man weiß aber nicht mehr, wo. Dann bekam er seinen ersten Job bei Herzog Wilhelm Ernst in Weimar. Als Musiker. Fand er aber nur ein halbes Jahr lang spannend. Achtung: Er war zweimal in seinem Leben in Weimar angestellt: ganz am Anfang seiner Karriere kurz, später dann nochmals. Und das dann volle neun Jahre.

 

Der nächste Ort in Johann Sebastians Leben sowie in deinem Aufsatz, der Hausarbeit oder dem Referat: Arnstadt. Dort war er zum ersten Mal richtig wirklich angestellt. Als Organist. Die Zeiträume holst du dir bitte bei den FAQ oder im Steckbrief. Arnstadt ist für dich deshalb spannend, weil es in dieser Zeit drei herausragende Geschichten für jeden Aufsatz und jedes Referat über Johann Sebastian Bach gibt. Als Organist übte er auch mit dem Kirchenchor. Ein Schüler störte besonders. Bach ärgerte sich und nannte ihn schließlich Zippelfagottist. Achtung, kein „ f , sondern Zippel, zweimal „ p . Geyersbach hieß dieser Chorschüler und der wollte Bach mit seinen Kumpeln, bewaffnet mit Knüppeln, eine Abreibung verpassen. Sie lauerten Bach auf: Bach kam eines Nachts vom Musizieren am nahen Fürstenhof zurück, hatte deswegen seine Hoftracht an und da gehörte eben auch ein Degen dazu. Bach zog nun diesen Degen angesichts der Überzahl. Aber es gab keinen Fight: Die Jungs türmten. Allerdings hatte eine Beschwerde über diesen Geyersbach danach beim Stadtrat keinen Erfolg, weil Geyersbach angesehene Eltern in Arnstadt hatte. Die zweite Story: Bach beantragte vier Wochen Urlaub und wanderte nach Lübeck, um von einem berühmten Musiker zu lernen ... und er wandere später auch wieder zurück und war insgesamt ganze zwölf Wochen unterwegs. Übrigens waren das zusammen, und zwar hin und zurück, 760 Kilometer. Obwohl er vorher für einen Stellvertreter gesorgt hatte (... auch ein Bach aus dieser Familie), war man in Arnstadt stocksauer. Trotzdem bekam Bach aber nur eine Ermahnung. Details bitte in den FAQ lesen. Oder in den Kurzbiografien. Die dritte Geschichte: Bach ließ eine Frau in der Kirche performen, das heißt singen. Frauen durften aber damals in einer Kirche nicht künstlerisch auftreten. Mitsingen mit den Anderen durften sie natürlich schon. Es ist dies die Geschichte von der fremden Jungfer, damals hieß so eine unverheiratete Frau. Drei Events ... und dreimal gab es Ärger zwischen Bach und dem Stadtrat. Nochmals, wie erwähnt: Details findest du in meinen FAQ auf Bach über Bach. Der junge Musiker hatte jetzt die Schnauze von Arnstadt voll. Er fühlte sich nämlich nicht im Unrecht und weil man ihm in Mühlhausen in Thüringen genau dieselbe Stelle anbot, ging er eben dorthin. Und dort verdiente er sogar mehr Geld. Mehr Geld als der Organist vor ihm ... und mehr Geld als in Arnstadt.

Für den Fall, dass du deinen Aufsatz, dein Referat oder deine Hausaufgabe als PowerPoint-Präsentation zusammenbauen willst: Dies oben ist heute die Bachkirche in Arnstadt. Als Johann Sebastian Bach damals Organist an dieser Kirche war, hieß sie Neue Kirche.

 

 

In Mühlhausen entstand Bachs erstes, dem Namen nach heute sehr bekanntes Musikstück, die sogenannte Rastwechselkantate mit dem Titel Gott ist mein König. Insgesamt sind heute noch 1.128 Musikwerke von diesem Meister erhalten. Doch Obacht bei deiner Formulierung in der Hausaufgabe, dem Aufsatz oder deinem Referat. Komponiert hat Bach Tonnen mehr. Der renommierteste Bach-Forscher nimmt sogar an, es sind über 11.000 Stücke gewesen. Aber die anderen sind alle verloren gegangen. In Mühlhausen hatte es zur Zeit der Vertragsunterzeichnung gebrannt. Und zwar ordentlich. 400 Häuser samt Stallungen waren futsch. Das führte zu einer gewaltigen Inflation: Alles wurde teurer und teurer. Und weil sich, besonders in Mühlhausen, dazu auch die Kirchenoberen fetzten, entschied sich Bach, einen nächsten Job anzutreten. Nach nur einem Jahr dort. Bei dieser Gelegenheit sei erwähnt, dass es eine weitere Tretmine in der Geschichte zu Bach gibt: nämlich, ob eben Bachs Musik nur Kirchenmusik oder aber auch weltliche Musik ist. Die Antwort: sowohl als auch. 100 Prozent sicher. Zum Beispiel war er in der Zeit in Weimar, also in der langen zweiten Zeit dort, nämlich ganze neun Jahre lang, und auch in der Zeit in Köthen, ja überhaupt nicht im kirchlichen Dienst angestellt. Also, bitte das sehr vorsichtig formulieren. Oder besser noch: einfach weglassen.

Wichtig in deinem Referat, in der Hausaufgabe oder dem Aufsatz: In fünf Städten hat Johann Sebastian Bach gearbeitet. Das oben ist Mühlhausen, auch in Thüringen. 

 

 

Bachs Hochzeit fiel in die Mühlhausener Zeit. Er lernte Maria Barbara zuvor entweder auf einem der jährlichen Familientreffen der Bache kennen, die jedes Jahr in einer anderen Stadt stattfanden. Oder in seiner Arnstädter Zeit, als Maria Barbara Bach und ihre Schwester nach dem Tod von deren Vater, Organist und Komponist Johann Michael Bach in Gehren, nach Arnstadt zogen. Maria Barbara Bach war übrigens sicherlich nicht die fremde Jungfer, der Bach erlaubte, in der Kirche zu singen. Denn sie war in Arnstadt durchaus bekannt. Geheiratet hat Johann Sebastian Bach seine Cousine – und zwar genauer und wichtig, seine Cousine zweiten Grades – dann in Dornheim, einen Katzensprung von Arnstadt entfernt. In der niedlichen, winzigen Kirche dort. Getraut wurden sie von einem Pfarrer, mit dem Johann Sebastian Bach befreundet war. Was war noch? Ach ja, von ihr gibt es kein Bild. Keines, noch besser gar keines. Alle Bilder im Internet von ihr sind purer Fake.

 

 

Anzeige = Werbung = Reklame


99 Musik-Kalender, Komponisten-Kalender und Bach-Kalender

Ein Bach-Kalender? Nein, 33 Bach-Kalender! Drei Größen. 2023 + 2024. Zum Shop.

Wir würden uns über die Unterstützung unserer Bach-Mission freuen ... hier erfährt man mehr.

 

 


Ende ... der Anzeige ... der Werbung ... der Reklame

 

 

In deinem Aufsatz, der Hausaufgabe oder dem Referat spielen neben den richtigen Wohnorten nur vier weitere Plätze im Leben von Johann Sebastian Bach eine Rolle: Das sind 1. Lübeck, das war dieser überlange Urlaub, als er dort einen Musiker besuchte. Dann, 2., Dornheim, da heiratete Bach. 3. Dresden: Da war ein berühmter Musikwettstreit und, schließlich, 4. Potsdam. In Potsdam fand der musikalische Höhepunkt im Leben von Johann Sebastian Bach statt, als er für den König von Preußen, Friedrich den Großen, spielte. Zu Punkt 3 und 4 gibt es später noch mehr Info. Aber Achtung: Diese vier Städte und Ort sind nur die unwichtigen ( ! ) Bachstädte und Bachorte.

 

 

Nach bereits einem Jahr zog Johann Sebastian Bach also wieder weiter. Weg von Mühlhausen. Nochmals nach Weimar. Für deinen Aufsatz, die Hausaufgaben oder dein Referat taugt die Weimarer Zeit nicht besonders viel. Zwar wurden hier Bachs erste Kinder geboren und hier entstand ein gewaltiger Teil seines Musikwerkes, aber so eine richtige Geschichte ... für die ist Weimar nicht wirklich gut. Eine Ausnahme: Bachs Abgang. Er wurde bei der Beförderung nämlich übergangen, motzte 'rum, beschwerte sich schriftlich bei seinem Fürsten, bekam keine Antwort und motzte deswegen noch viel mehr herum. Der Herzog ließ ihn deswegen zur Abkühlung vier Wochen einsperren. Und zwar wegen Halsstarrigkeit. Das Problem: Damals gehörte man seinem Fürsten und der musste zustimmen, wenn man umziehen wollte.

 

 


Vier Wochen zuvor in Dresden: einer der denkwürdigsten Wettstreite der Musikgeschichte bleibt in Erinnerung

 

Eine schöne Geschichte musst du unbedingt in dein Referat, die Hausaufgaben oder in deinen Aufsatz noch reinstopfen: Weil es in Bachs Zeit in Weimar passiert ist, aber eben kein weiterer Arbeitsplatz von Bach war. Jeder Biograf, auch ich, musste sich ausdenken, wie und wo quetscht man diese Episode 'rein? Nun musst auch du das. Der berühmte französischer Musiker, Louis Marchand, spielte in Versailles, in Frankreich, für den französischen König. Marchand stritt mit seiner Ehefrau, wollte sich von ihr trennen und ihr natürlich dann auch kein Geld von seinem Einkommen mehr abgeben. Der König in Versailles fand das doof, ordnete an, dass Marchand das doch müsse und der spielte dann nur ein halbes Konzert und büchste daraufhin aus. Details dazu, was da genau passierte, bitte in meinen Kurzbiografien nachlesen. Marchand floh nach Dresden. Dort kam man auf die Idee, dass Bach und Marchand doch 'mal musikalisch gegeneinander antreten könnten. Beide fanden das gut. Bach übte ... sogar noch in Dresden. Marchand aber meinte, er wäre gut genug und er brauche nicht mehr zu üben. Dann schlich Marchand sich zu Bachs Stube, hörte heimlich dessen Spiel nach der Art des Wohltemperierten Klaviers, stellte fest, dass er wohl verlieren würde und verließ fix und des Nachts nun ebenfalls auch Dresden. Klar, Bach hatte damit gewonnen. Und er wurde nach seinem Konzert von den Dresdenern gefeiert.

Den Wettstreit in Dresden kannst du in deinem Aufsatz, beziehungsweise deinem Referat erwähnen, musst du aber nicht. Denn wichtig war der Wettstreit mit Marchand ja nicht. Oben sieht man die sogenannte Skyline von Dresden. Übrigens ist Dresden in Sachsen unbedingt einen Besuch wert.

 

 


Das Wohltemperierte Klavier ... was ... ist denn das?

 

Für deinen Aufsatz, die Hausaufgaben oder das Referat kannst du nun einen kleinen Ausflug in die Musik von Johann Sebastian Bach machen. Und du erlebst hier und jetzt einen kleinen Aha-Effekt. Es geht um das Wohltemperierte Klavier, nicht ganz einfach ohne Hilfe zu recherchieren und zu verstehen: Wenn man ein Klavier für eine Tonart perfekt stimmt, dann klingen wenige Töne in einer anderen Tonart vollkommen falsch. Und umgekehrt. Stimmt man es aber nur zu 98 Prozent perfekt, dann hört kein Mensch die fehlenden zwei Prozent Qualität. Aber genau diese zwei Prozent sind verantwortlich für die Missstimmung in der anderen Tonart. So ungefähr. Auf den Punkt gebracht: Es ist das, was man später einmal, und heute, die goldene Mitte nennt. Also nicht die Perfektion in einer Disziplin anstreben, sondern das große Ganze im Auge behalten. Wer hat's erfunden ... Bach hat's erfunden, dies Mal nicht die Schweizer.

 

 


Köthen war Bachs Lieblings-Location

 

Nachdem Bach wieder aus dem Gefängnis kam nächstes Kapitel in deiner Hausaufgabe, Referat, Aufsatz, whatever ging er zu Fürst Leopold von Köthen nach Köthen. Köthen war also Bachs erster Arbeitsplatz außerhalb Thüringens. Beide, Bach und der Fürst, wurden Freunde und Köthen ist der einzige Ort in Bachs Leben gewesen, an dem er gerne seine ganze Zukunft hätte bleiben wollen. Hier fühlte er sich wohl, beruflich und auch sonst. Doch nach einer Reise, mit seinem Fürst nach Karlsbad in Tschechien, kam er zurück und seine Maria Barbara war mit nur 35 Jahren gestorben und bereits begraben. Wahrscheinlich aus Liebe und nicht um den Haushalt zu führen, heiratete Bach nach immerhin 18 Monaten Trauerzeit eine Sängerin am Hofe Fürst Leopolds, Anna Magdalena. Mit ihr hatte er nach und nach weitere 13 Kinder. Zusammen mit den sieben, mit seiner ersten Frau, macht das dann genaue 20. Allerdings ist die Hälfte dieser 20 Kids früher gestorben, als sie erwachsen werden konnten. Alles änderte sich also in Bachs Leben und er zog schließlich aus verschiedenen Gründen nach Leipzig um.

Nur wenn es zur Länge von deinem Referat, deiner Hausaufgabe oder deinem Aufsatz passt: In Köthen (... im Bild oben) war für Johann Sebastian Bach zunächst alles perfekt: Fürst Leopold wurde sein Freund und machte selbst ebenfalls Musik. Das Orchester an diesem Mini-Fürstenhof waren lauter Musik-Vollprofis. Bach durfte sogar Musikinstrumente im fernen Berlin kaufen und die Stadt Köthen war nicht zu riesig und nicht zu winzig. Doch leider kam dann alles anders.

 

 


27 minus 4 Jahre: Johann Sebastian Bach leidet 23 Jahre unter seinen Vorgesetzten in Leipzig

 

Leipzig war für Bach ein einziges Drama ... mit einer Pause von nur vier Jahren in ganzen 27 Jahren. In Leipzig wurde er Thomaskantor. Nur vier Jahre lang erkennt Rektor der Thomasschule, Johann Matthias Gesner, Bachs Qualität und förderte ihn. Die restlichen 23 Jahre waren für Bach absolut kein Spaß. Ein Brief, in dem Bach deprimiert seinen Schulfreund Erdmann fragt, ob er weiß, wo Bach sonst arbeiten könnte, ist übrigens der einzige Brief, den es gibt. Lies ihn doch ' mal mit einem Klick hier. Für ein Referat, eine Hausaufgabe oder einen Aufsatz taugt die Zeit von Johann Sebastian Bach in Leipzig ebenfalls herzlich wenig, gemessen an den vielen Jahren, die er dort lebte und arbeitete. Nur drei Episoden sind spannend genug, um auch erzählt zu werden. Dazu kommen drei Episoden in Bachs Zeit dort, die nur am Rande passierten, aber eben zu einer Kurzbiografie gehören. Die drei Episoden in Leipzig: Das ist zunächst der Brief an seinen Schulfreund Georg Erdmann. Das hatten wir gerade. Dann, zweitens, der sogenannte Präfektenstreit mit der abschließenden Ehrung des Königs in Dresden, als er zum Königlich Polnischen und Kurfürstlich Sächsischen Hofcompositeur ernannt wurde. Und schließlich, drittens, war da Bachs Reise zum Preußischen König nach Potsdam und seine Performance dort. Schließlich ist Bachs Erblindung ganz am Ende seines Lebens die vierte wichtige Sequenz, Bachs Tod ist eine fünfte und die Zeit kurz danach eine sechste.

Nirgendwo auf der Welt stehen zwei Bach-Denkmäler näher beisammen als in Leipzig. Dies oben ist das Alte Bach Denkmal. Es ist etwa 17 Sekunden zu Fuß vom bekanntesten Bach-Denkmal auf der Erde entfernt. Beide stehen direkt neben der Thomaskirche. Wird dein Referat, die Hausaufgabe oder dein Aufsatz reiner purer Text und nur Text, dann nutzt dir dieses Bild hier ganz und gar nichts. Für eine PowerPoint-Präsentation allerdings ist dieses Foto nur eines von vielen mehr, die ich dir anbieten kann. Ein Klick hier bringt dich zu diesen Bildern hin.

 

 


Erdmann-Brief, Präfektenstreit, Musikalisches Opfer

 

Zum sogenannten Erdmann-Brief, dem Präfektenstreit und der Reise nach Potsdam zu König Friedrich II und der anschließenden Komposition des Werkes Musikalisches Opfer liest du am besten in den FAQ nach. Oder in einer meiner längeren Kurzbiografien. Das hier jetzt zu erklären, wäre viel zu lang und ich will ja auch nicht deinen Aufsatz, deine Hausaufgabe oder dein Referat erledigen.

 

 

Anzeige = Werbung = Reklame


Gibt es noch so einen oder einen ähnlichen Luther-Kalender irgendwo auf der Welt?

Tatsächlich ist er der jüngste von vielen, vielen Musikkalendern im Verlag Bach 4 You. Drei Größen. 2023 + 2024 ... und hier erfahren Sie mehr.

Auch dieser Beethoven-Kalender entstand erst als Nachzügler im Verlagsangebot. Im Gegensatz zum Inhalt der 33 Komponisten-Kalender sind in diesem Beethoven-Kalender ausschließlich Motive zum Thema Beethoven. In den 33 Komponisten-Kalendern sind unterschiedliche Meister porträtiert. Der Weg zum Shop.

 

 


Ende ... der Anzeige ... der Werbung ... der Reklame

 

 

Blind, dann tot und für 80 Jahre vergessen

 

Bleibt, dass Bach sehr wahrscheinlich an Diabetes erkrankte oder einen ersten Schlaganfall erlitten hatte. Oder beides. Denn beides könnte seine Erblindung verursacht haben. Er ließ sich von einem reisenden, berühmten Arzt aus London in Leipzig operieren. Die erste OP funktionierte nicht, die zweite auch nicht. Bach war ja eigentlich auch nicht krank, außer eben blind. Aber die damalige Arznei (... sicherlich auch der damalige Aderlass) und die Anstrengung der OPs waren dafür verantwortlich, dass es Bach die folgenden sechs Monate immer schlechter ging. Ein letztes erzählenswertes Highlight ist, dass er nach etwa sechs Monaten eines Tages plötzlich wieder sehen konnte. Aber an genau diesem Tag erlitt er entweder seinen ersten oder eben den zweiten Schlaganfall und zehn Tage später starb Johann Sebastian Bach.

Das imposanteste der Bach-Denkmäler. Das Neue Bach-Denkmal in Leipzig. Leider kann man es in einem Aufsatz oder einem Referat nicht zeigen. Oder doch?

 

 


Verscharrt, begraben, verehrt: dein Schlussteil

 

Interessant für den Ausklang, eben für den Schlussteil von deinem Referat, deiner Hausaufgabe oder deinem Aufsatz: Zunächst verbuddelte man Bach einfach: Man verscharrte ihn. Null Grabstein, null Feier, einfach ab unter die Erde mit ihm. Dann, viele Jahre später, brauchte man den Platz an der Kirchenmauer, an der Bach begraben war. Also grub man ihn wieder aus. Bei der zweiten Beerdigung wurde er schon viel feierlicher bestattet. Noch später allerdings wurde man sich des Genies dieses Komponisten erst wirklich bewusst, als man sich für Bach endlich für einen Superehrenplatz in der Nähe des Altars in der Thomaskirche zu Leipzig entschied. Dorthin pilgern nun jedes Jahr Tausende von Bachverehrern aus aller Welt.

 

Den Kreis schließen, bei deiner Hausaufgabe, bei deinem Referat oder bei deinem Aufsatz, kannst du mit der Story, dass er mit beiden Frauen immerhin auch vier sehr bekannte Söhne in die Welt gesetzt hat. Berühmt waren sie alle vier. Und zwei dieser vier waren zu ihrer Zeit ( ! ) sogar noch berühmter als ihr Vater. Als der Vater zu seiner Zeit. Achtung: Die nächste Info müsst ihr ganz sorgfältig formulieren. Warum? Bachs Musik war kurz nach dessen Tod unmodern geworden und man wollte sie nicht mehr hören. Man wollte einen neuen Stil Musik hören. Damals. Die Musik der Söhne allerdings war zu dieser Zeit, also nach 1750, zeitgemäß, also modern. Und wenn man zu Lebzeiten der Söhne ( ! ) jemanden fragte, dann kannten diese natürlich viel mehr Menschen und deshalb waren zwei Söhne von Johann Sebastian – zu deren Lebzeiten  bekannter und zwei sogar berühmter als der Vater, der inzwischen ja gestorben war. Dann starben irgendwann natürlich auch die Söhne und auch deren Musik war schließlich nicht mehr zeitgemäß. Also vergaß man auch die Werke der vier Söhne. Gleichstand unter den fünf Musiker-Bachs. Ganze 80 Jahre interessierte sich dann kein Mensch ... für die Musik von Johann Sebastian Bach. Und weil sich niemand dafür interessierte, deshalb galt das komplette Musikwerk Bachs als verschollen. Wieder aufpassen: Das war nicht richtig weg, also die erhaltenen Stücke, sie waren nur vergessen. Von der breiten Bevölkerung. Sie waren nicht irgendwo auf dem Dachboden versteckt oder vergraben oder sogar verschwunden. Musiker wussten immer, dass es Bachs heutiges Werk noch gab. Gut ... nur das, was wir heute eben von Bach kennen, war niemals verschollen. Aber viele Stücke mehr, die Bach komponierte, sind heute nicht erhalten. Also: aufpassen, Glatteis.

 

Erst genau 80 Jahre nach Bachs Tod gab es einen Musiker, selber ein berühmter Komponist, mit dem Namen Felix Mendelssohn Bartholdy, der von Bachs Musik-Werk begeistert war. Der machte die über vier Stunden lange Matthäus-Passion kurzerhand eine halbe Stunde kürzer und performte sie. Das Publikum war begeistert. Und das war der Start des Siegeszuges von Bach“ rund um die Welt. Unter Bach-Fans nennt man es die Bach-Renaissance. 101 Jahre nach der Erstaufführung der Matthäus-Passion führte Mendelssohn Bartholdy genau dieses Stück wieder auf und es war ein Triumph. Viel später wurden dann Bachs Werke schließlich auch in den USA beliebt und heute ist die Begeisterung allgemein für Klassische Musik sogar ein boomendes Phänomen in Asien, besonders in Japan und in China.

Das Grab von Johann Sebastian Bach in der Thomaskirche zu Leipzig. Beim dritten Anlauf schließlich hat er seinen Ehrenplatz gefunden.

 

 


Lust auf etwas Besonderes?

 

Du hattet nicht gehofft, dass hier ein fertiger Aufsatz, ein Referat oder eine erledigte Hausaufgabe zu finden wäre?! Nein? Gut. Schaue bei Bach über Bach nach und wenn du deinen Job als PowerPoint-Präsentation machen willst, dann findest du auf meiner Website hunderte von Fotos, Bildern, Dokumente und Anregungen, die du dafür herunterladen kannst und darfst. Schick' mir doch dein fertiges PowerPoint-Ergebnis! Mit Bachs Musik natürlich auf meine Ohren. Meine Frau und ich würden uns sehr freuen und wenn das Werk dann so richtig cool ist, gibt's ab diesem Tag auf Johann-Sebastian Bach für Kinder schon sehr bald eine Rubrik, in der ich die besten Werke von Schülern und Kids zum Thema Johann Sebastian Bach weltweit vorstelle. Also, los geht's!

Genug Referat, Hausaufgabe oder Aufsatz? Dann kannst du hier mal in die spannendsten Werke von Johann Sebastian Bach in flotten fünf Minuten reinhören. Schneller kann man Bachs Musik nun wirklich nicht ausprobieren. Aber: das bitte nicht ganz so ernst nehmen. Dankeschön.

 

Seitenanfang

Anzeige = Werbung = Reklame


Viele Musik-Kalender in zwei sehr unterschiedlichen Stilen

1.000+ Musikgeschenke, 99 Musikkalender ... hier erfährt man mehr.

 

 

99 Musikkalender: Orgel-Kalender, Komponisten-Kalender, Bach-Kalender ... und ein Mozart-Kalender, ein Beethoven-Kalender und ein Luther-Kalender

Der Bachstädte-und-Bachorte-und-Bach-Porträts-Kalender: in drei Größen, 2023 + 2024. Zum Shop.

 

 


Ende ... der Anzeige ... der Werbung ... der Reklame

 

 

Druckversion | Sitemap
© Peter Bach jr.