Fünf Kinder liegen auf dem Boden und sehen zur Kamera. Links ist der älteste Bub, daneben das älteste Mädchen. In der Mitte schaut ein sehr junges Mädchen hinter den vorderen vier Kids hervor. Rechts sind noch ein Junge und ein Mädchen.
Fünf Kinder liegen auf dem Boden und sehen zur Kamera. Links ist der älteste Bub, daneben das älteste Mädchen. In der Mitte schaut ein sehr junges Mädchen hinter den vorderen vier Kids hervor. Rechts sind noch ein Junge und ein Mädchen.
 

Bach-FAQ 118

Ist der Geburtstag von Joh. Seb. Bach am 21. März? Oder ist der Geburtstag von Bach am 31. März? 10 Tage später. Im Jahr 1685.

 

Zu den 100 wichtigsten Bach-FAQ.

Auf den Punkt: Bach hat am 31. März Geburtstag.

 

Zu Johann Sebastian Bachs Ehrentag: In manchen und historischen Publikationen – oder auch alternativ – wird als Geburtstag Bachs der 21. März angegeben. Das ist allerdings das Datum des (alten) Julianischen Kalenders, der in Eisenach sogar um 1750 noch Gültigkeit hatte. Nach unserem (Gregorianischen) Kalender war das der 31. März.

Nur so viel vorab zu diesem Thema und auf die Schnelle zur obigen Erklärung noch etwas Background: Ob Johann Sebastian Bach nun am 21. März oder am 31. März des Jahres 1685 geboren ist, ist eigentlich ... vollkommen wurscht. Aber die Erklärung obeneinem Bach-Freund sei Dank für die kurze Formulierungwäre schon ein jedesmal spannend, wenn wir denn hier von Mitte März lesen, dort von Ende März, wenn es denn um den Geburtstag dieses herausragenden Musikers geht. Aber das führt natürlich in vielen Publikationen viel zu weit. Stellen sie sich nur eine Einfühung vor und dann am dritten Wort ein Sternchen und all diese Hinweise. Nein. Schließlich und endlich hat man sich in der Bach-Wissenschaftzu der sich "Bach über Bach" ja nicht zähltgeeinigt. Eben auf den 21. März 1685. und da schließen wir unsweil es eben nicht zu den top wichtigen Geheimnissen und Informationen gehörteinfach an. Und damit sind wir mit Christoph Wolff, herausragendem Bach-Wissenschaftler unseres Zeitalters, dem Bach-Archiv in Leipzig und dem Bachhaus in Eisenach "auf einer Linie".

 

Das ist eine antike Postkarte, ganz sicher in vielen 1.000 Stück gedruckt, beschrieben, verschickt, zugestellt, gelesen ...

 

... der Geburtstag von Bach am 21. März, am 31. März, am 21. Mai ... wer interssiert sich denn schon wirklich so dafür?!

 

Wie viel mehr Kompositionen und traumhafte Musik würde Superstar Johann Sebastian Bach erschaffen, wenn er tatsächlich erst mit 127 gestorben wäre. Und er wäre tatsächlich der älteste klassische Komponist auf Erden gewesen. Und ganz sicher wären der König von Preußen und auch noch der König von Polen zusammen zum Gratulieren gekommen. Zum Bach-Geburtstag Nummer 126.

 

Jetzt kann's jeder noch besser entdecken. Ist es aber vielleicht eine weitere Konspirations-Theorie? Ja, ... ich albere wieder herum. Auf jeden Fall ist dieses kleine Missgeschick tatsächlich passiert.

 

Und schließlich, wo ist Bach geboren, nachdem wir nun erfahren haben, wann er geboren wurde? Die Antwort: in Eisenbach. Glasklar: das sagt ja schon der Name der Geburtsstadt. Eigentlich selbstverständlich war es Eisenach, kein "b", kein "... bach". Was mehr kann ich noch anbieten, um die Frage zu beantworten: "Wann wurde Bach geboren?"

 

Anzeige = Werbung = Reklame


99 Musik-Kalender, Komponisten-Kalender und Bach-Kalender

Bach-Kalender: Drei Größen. 2017 + 2018. Zum Shop.

 


Ende der Anzeige = der Werbung = der Reklame

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Bach jr.